Pferde: Kolikprävention

Veröffentlicht am

Pferdegerechte Fütterung Viel Rauhfutter bester Qualität, einschließlich Weidegras, wenig Kraftfutter in kleinen Mengen. Bei Pferden, die zu Koliken neigen, hat sich die abendliche Fütterung eines handwarmen Mash bewährt. Rezept: gekochter Leinsamen (max 200 g /Tag, vor dem Füttern 10 min unter Umrühren brodeln lassen ), Kleie, Quetschhafer und eingeweichte Rübenschnitzel (1:4 mit Wasser über Nacht […]

Pferde: Kolikmanagement

Veröffentlicht am

Kontrolle nach Injektion: Bewegung im Schritt! Kontrolle mind. alle 30 min in den ersten 2 Stunden 4 Stunden 6 Stunden 12 Stunden Kurzcheck Bei Nachkontrolle durch den Besitzer gilt das Pferd bei Auftreten folgender Symptome als noch nicht gesund: Puls: über 60 pro Minute Atmung: erschwert, über 16/Minute Körpertemperatur: deutlich über 38 Grad Schwitzen, Unruhe, […]

Parasiten: Hirschlausfliege

Veröffentlicht am

Zu den Nachteilen eines Hundelebens zählen zweifellos die Schädlinge, die den Hund  befallen können. Während Zecke, Grasmilbe, Floh und Co. bereits einen hohen Bekanntheitsgrad haben, gibt es weitere Schädlinge, die ebenso unangenehm, aber wenig bekannt sind. Zu diesen zählt die Hirschlausfliege. Aktiv ist die Hirschlausfliege in der Zeit von August bis Oktober,  Höhepunkt der Saison […]