Uncategorized

… nach der Operation

Aufwachphase

Durch die Narkose sind das Geräusch- und Berührungsempfinden Ihres Tieres verändert und die Körpertemperatur erniedrigt. Deshalb sind Ruhe und Wärme für die Aufwach- und Nachschlafphase sehr wichtig.
Sollte Ihr Tier noch nicht restlos aus der Narkose erwacht sein, wenn Sie es mit nach Hause nehmen, richten Sie ihm einen gemütlichen Platz am Boden ein, wo es zwar unter Kontrolle, aber in Ruhe ausschlafen kann.
Schwanken, Taumeln und auch Jaulen können in dieser Phase eventuell auftreten und sind als normale Narkosefolge aufzufassen.

Mahlzeiten

Auch nach der OP sollte der Patient noch ca 12 Stunden fasten, da noch im Körper vorhandene Reste des Narkosemittels nach wie vor zu Erbrechen führen können.

Bewegung

Nach kleineren Eingriffen (Zahnstein, HD-Röntgen) empfiehlt es sich, das Tier noch ca 2 Tage zu schonen.
Größere chirurgische Eingriffe (Tumor, Kastration) bringen in der Regel eine Woche Leinenzwang mit sich, um eine optimale Wundheilung zu gewährleisten.
Zu frühes Herumtoben kann zu Komplikationen wie Schmerzen und Schwellungen führen.

Kot- und Harnabsatz

Durch den Fastentag und den Einfluß der Narkose auf die Darmmotorik kann der Kotabsatz 1 – 2 Tage ausbleiben. Harn sollte Ihr Tier jedoch noch am gleichen Tag absetzen können.

Medikamente

Jeder chirurgische Eingriff bringt zwangsläufig Schmerzen mit sich. Für solche Fälle stehen hochwirksame und gut verträgliche Schmerzmittel zur Verfügung. Zur Operation verabreicht, vermindern sie den Schmerz und sorgen dafür, daß Ihr Tier auch nach der Narkose nicht unter Schmerzen leiden muß.
Bitte Antibiotika und Schmerzmittel nach der OP genau nach Vorschrift verabreichen.

Versorgung der OP Wunde

Eine spezielle Versorgung der OP Wunden ist nicht notwendig. Der Patient darf auf keinen Fall an der Wunde lecken. Sollte Ihr Tier Anzeichen zu Lecktätigkeit neigen, wenden Sie sich bitte sofort an uns. Häufig ist es sinnvoll, dem Tier bereits in der Aufwachphase einen Trichter anzupassen, den es trägt, wenn es von den BesitzerInnen nicht überwacht werden kann.

Nahtentfernung

Die Nahtentfernung findet nach 10 Tagen statt.