AktuellesUncategorized

Sommer, Sonne….Sommerleiden

 

 

Überhitzung, Ohrentzündungen durch Baden, Kampfverletzungen etc sind Dauerbrenner in der schönen Jahreszeit, auch ohne Reise in den Süden 🙂

 

Wasser

So schön Schwimmen ist – dauernde Feuchtigkeit in den Ohren von Wasserratten kann zu Milieuveränderungen im Gehörgang führen und das Entstehen von Ohrenentzündungen begünstigen.  Wir raten zum Trocknen des Ohres und zu regelmäßiger Reinigung mit einem milden Ohrreiniger.

Wasser ist auch ein Risikofaktor für das Entstehen der sog. „Wasserrute“. Schwimmen ist zwar nicht die alleinige Ursache, aber ein Risikofaktor dieser schmerzhaften Schwanzlähmung Die Wasserrute tritt vor allem bei untrainierten Hunden auf und ist  daran erkennbar, dass der Schwanz wie“tot“ nach unten hängt  („dead tail“).

Auch empfindliche Haut kann durch übermäßiges Schwimmvergnügen leiden, durch feuchtigkeitsbedingte Störung des natürlichen Hautmilieus kommt es zu Keimvermehrung und in weiterer Folge häufig  zu einer  oberflächlichen, eitrigen Hautentzündung .

Hitze

Überhitzung tritt am häufigsten im Auto auf und kann im Extremfall zum Tod des eingesperrten Tieres führen.

Herzkranke, alte und kurznasige Tiere sind durch Hitze besonders gefährdet. Auch längere Wanderungen bei Hitze können bei untrainierten Tieren zu Überhitzung und Kreislaufproblemen bis zum Kollaps führen.

Kreislaufkollaps bei untrainierten Labradors und anderen Retrievern kann durch eine genetische Mutation zu Hinterhandschwäche und ebenfalls zum totalen Kollaps führen.

Hunde mit weißem, kurzen Fell und unpigmentierten Nasen  sind durch Sonnenbrand gefährdet. Wie bei weißohrigen Katzen hilft z B, auf den Nasenrücken einen Sunblocker mit hohem Schutzfaktor aufzutragen.

Das komplette Abscheren der Haare führt zum Verlust der Schutzfunktion des Haarkeides und dadurch auch leichter zu Sonnenbrand – bei Hitzeintoleranz und sehr dichtem Fell empfehlen wir allerdings Kürzen des Haarkleides, v.a. am Bauch oder in Form von  „Ralleystreifen“, die meisten Hunde sind sehr dankbar J

Magen-Darm Beschwerden

Im Sommer vermehrt aufgenommene Beutetiere können zu Durchfall und Erbrechen führen, auch Grillparties, bei denen die Resteverwertung durch Vierbeiner stattfindet, sind eine häufige Ursache für Durchfall im günstigsten Fall und Fremdkörper und Knochenkot im schlimmsten Fall.

Zecken, Mücken und co

Ausführliches zu Zecken etc finden Sie unter folgenden Links

Zecken

Mücken, Sandfliegen…