Die wahren Kosten der Fleischproduktion – bezahlt von Nutztieren

Veröffentlicht am

 – Dumping Angebote beim Discounter kommen uns teuer zu stehen Der wahre Preis für  Fleisch scheint an der Supermarktkassa nicht auf – wir bezahlen ihn mit Nutztieren, die ihr Leben unter unvorstellbaren Bedingungen verbringen müssen.  brennenden Urwäldern, verschmutztem Wasser, kaputten Böden, Pestiziden, Hormon-und Antibiotikarückständen im Fleisch – und  weder Landwirtschaft noch  KonsumentInnen kommen für die […]

Wenn alte Katzen nicht fressen wollen…

Veröffentlicht am

Wenn eine alte Katze die Nahrungsaufnahme ganz oder teilweise verweigert, besteht Grund zu ernsthafter Sorge. Katzen tolerieren Hungerphasen viel schlechter als Hunde und auch Menschen, da die Aufrechterhaltung des Blutzuckers in Hungerzeiten aus Muskeleiweiß erfolgt. Rapider Abbau an Muskelmasse ist ein prognostisch schlechtes Zeichen und wird als Hinweis für eine verkürzte Lebensdauer angesehen. Es wird […]

Hundeschuhe

Veröffentlicht am

Schuhe für Hunde?   Manchmal ist es nötig, die Pfoten aufgrund einer Verletzung oder Operation, im Winter oder auf langen Touren, zu schützen. Auch für besseren Halt bei Training und Wettkämpfen oder bei älteren Hunden, die auf glatten Böden rutschen, machen Schuhe Sinn. z.B. Dociote Hundeschuhe mit Anti-Rutsch Sohle 🐾Einfach An- / Ausziehen: Der Pfotenschutz lässt […]

Pfotenpflege – generell und speziell für den Winter

Veröffentlicht am

Krallen und Ballen und Haare… Anatomisch betrachtet gleicht die Hundepfote der menschlichen Hand . Die vier Hauptzehen sind durch Hautlappen miteinander verbunden. Der fünfte Zeh, die  Wolfskralle,  sitzt erhöht am Vorderlauf, bei wenigen Hunderassen zusätzlich am Hinterlauf. Die Pfotenballen machen den größten Teil der Hundepfote aus.  Die Ballen sind  verhornt , die Haut ist 50 […]

Fit durch den Winter

Veröffentlicht am

Die Bewegung im Schnee ist auch für Hunde erheblich anstrengender, vor allem für kleine Rassen.  Aufwärmen vor dem Toben schützt vor Zerrungen, Muskelrissen und anderen Verletzungen. Kleine , „bodennahe“ und kurzhaarige Rassen sind mit entsprechenden Winterklamotten bestens gegen die Kälte ausgerüstet, auch ältere Hunde, die sich weniger bewegen, schätzen einen  isolierenden Hundemantel. Abhilfe bei spröden […]

Vergiftungen im Winter

Veröffentlicht am

Vergiftungen im Winter -Weihnachtsstern, Frostschutzmittel, Birkenzucker und Schokolade Frostschutzmittel – gefährliche Süße für Haustiere In Frostschutzmitteln kommt eine chemische Substanz namens Ethylenglykol zum Einsatz, die den Gefrierpunkt des Wassers bis – 40 Grad Celsius absenkt.   Auch  Schlossenteiser und ähnliche Produkte enthalten Ethylenglykol  – das Problem?  Während die meisten Chemikalien schon durch ihren Geruch von einer eventuellen Kostprobe […]

Sylvester 6 – es ist soweit …

Veröffentlicht am

…..was BesitzerInnen ohnehin wissen 🙂 Prinzipiell macht es Sinn, auch Tiere, die noch keine ausgeprägte Feuerwerksangst haben, mit stressreduzierenden Maßnahmen zu unterstützen – am besten bereits 2 Tage vor und einen Tag nach Sylvester Sicherer Rückzugsort Bereits einige Zeit vor Sylvester macht es Sinn, einem ängstlichen Hund einen gemütlichen Bereich zu schaffen. Dieser sollte so […]

Sylvester 5 – Medikamente

Veröffentlicht am

In Bezug auf Medikation gibt es im  Wesentlichen 2 Therapieansätze – die Verwendung dauerhafter oder akut angstlösender Medikamente. Für Sylvester maßgeblich ist die akute angstlösende Medikation, das Medikament wird nur rund um den Jahreswechsel gegeben. Es gibt mit SILEO ein relativ neues, sehr sicheres  Medikament, das  speziell für die Geräuschangst entwickelt wurde. Als Gel verarbeitet, […]

Sylvester 4 – Ergänzungsfuttermittel und mehr

Veröffentlicht am

Mit Ergänzungsfuttermitteln sollte ca 3 Wochen vor Sylvester begonnen werden – auch wenn die Tiere um den 31.12. ein zusätzliches Medikament  bekommen. Besonders wichtig ist, zu wissen, dass Hunde mit Schmerzen, z B Arthrosepatienten, vermehrt unter Lärm leiden können. Ergänzugsfuttermittel L- Tryptophan ist eine Aminosäure und die Vorstufe von Serotonin. Erhöhte L- Tryptophanspiegel im Gehirn […]

Sylvester 3 – Thundershirt, Geräusch CD und TTEAM

Veröffentlicht am

Was ist ein Thundershirt? Das Thundershirt ist ein T-Shirt für Hunde in stressigen oder beängstigenden Situationen. Mittels Klettverschluss wird es so eng um den Hund angelegt, dass das T-Shirt leichten und gleichmäßigen Druck auf den Brustkorb ausübt. Eingesetzt wird das Thundershirt zum Beispiel bei Gewitter, Auto fahren, Trennungsangst, Geräuschangst und vieles mehr. Das Thundershirt sitzt […]

Sylvester 2 – Entspannungstraining

Veröffentlicht am

Als besonders hilfreich – auch generell für stressige Situationen – hat sich das Entspannungstraining erwiesen . Dem Hund wird beigebracht, sich auf ein antrainiertes Signal  zu entspannen. Dieses Signal kann durch die Verwendung der immer gleichen Decke als Entspannungsort  verstärkt und zuverlässiger abgerufen werden. Das Training erfolgt am besten mindestens zweimal täglich. In einer ruhigen […]

Sylvester 1 – Feuerwerksphobie oder Angst?

Veröffentlicht am

Feuerwerksphobie oder Angst? Ein Erschrecken bei einem lauten, plötzlichen Geräusch gehört zum normalen Verhalten unserer Hunde. Wenn die gezeigte Reaktion nicht mehr der Situation angemessen ist und das Angstverhalten eskaliert, spricht man von einer Geräuschphobie. Die Sylvester- oder Feuerwerksphobie ist neben der Gewitterphobie die bekannteste Geräuschphobie beim Hund. Prinzipiell ist Angst eine natürliche Reaktion auf […]

Unsere Praxis und Corona

Veröffentlicht am

LIEBE TIERBESITZERINNEN UND TIERBESITZER Unsere Ordination bleibt auch weiterhin für Sie und Ihr Tier geöffnet 😊 Wir arbeiten zur Zeit in 2 separaten Teams, um bei einer möglichen Corona-Infektion z. B. in Team 1, die Ordination mit Team 2 geöffnet zu halten. TERMINVEREINBARUNG: Stellen Sie telefonisch, wenn möglich, bitte einen Erstkontakt mit der Ordination her, […]

Welt-Tollwut-Tag

Veröffentlicht am

Der Welt-Tollwuttag ist eine internationale Kampagne der Vereinten Nationen (UN), die jährlich am 28. September durchgeführt wird. Der 28. September ist übrigens der Geburtstag von Louis Pasteur, der in Zusammenarbeit mit seinen Kollegen den ersten wirksamen Tollwut Impfstoff entwickelt hat. Die aktuelle Situation rund um die globale Pandemie zeigt uns, dass es zwischen der Gesundheit […]

Kastanien, Nüsse, Eicheln…..

Veröffentlicht am

Dürfen Hunde Kastanien essen? Kastanie ist nicht gleich Kastanie. Und nicht alle im Herbst vom Baum fallenden Kastanien sind für den Hund genießbar. Man unterscheidet  Rosskastanien und Edelkastanien; auch bekannt als Maroni. Botanisch gesehen, gehören beiden Kastanienarten zu den Buchengewächsen, die Früchte werden zu den Nüssen gezählt. Die Rosskastanie kennt wahrscheinlich fast jeder, die Früchte glänzen […]

Herbstzeit – Igelzeit

Veröffentlicht am

Igel, Mensch und Umwelt Rascheln im Laub und ein paar Knopfaugen und jede Menge Stacheln – diese Begegnungen werden immer weniger. Sterile Gärten ohne Unterschlupf und Nahrungsmöglichkeiten, unachtsamer Einsatz von Gartengeräten, wie z B Tellersensen, Vernichtung der Nahrungstiere wie Insekten, Verknappung an Lebensraum und schließlich der Tod auf der Straße…Igel stehen hierzulande bereits unter Naturschutz […]

Igel überwintern

Veröffentlicht am

Untergewichtige Igel gehören zum gelungenen Überwintern in menschliche Obhut, Jungigel brauchen mindesten 500 g, um den Winter selbstständig zu überstehen. Der Igel sollte auch in häuslicher Pflege winterschlafen, da es seinem Biorhythmus entspricht, die Zeit der „Gefangenschaft“ entschärft und ihn auf die natürlichen Bedingungen in der Natur vorbereitet. Hilfsbedürftige Igel benötigen häufig tierärztliche Versorgung. Während […]

Gemeinsam durch schwierige Zeiten

Veröffentlicht am

Ein neues Buch von Kerstin Piribauer – ein Thema, das irgendwann jede/n HundefreundIn betrifft ….   Wenn der geliebte Lebenspartner auf vier Pfoten erkrankt ist, stehen die Zweibeiner im Mensch-Hund-Team vor besonderen Herausforderungen. Die rasante Entwicklung der Lebenswissenschaften macht auch vor unseren Hunden nicht halt. Möglichkeiten, die die moderne Tiermedizin bietet, werden angesichts der gesellschaftlichen […]

Schmutziges Geschäft – Hundekotbeutel – wers noch genauer wissen will!

Veröffentlicht am

2014 gab in es Österreich ¬etwa 600.000, in Deutschland etwa 6.8 Millionen und in der Schweiz etwa 550.000 Hunde. ¬Durchschnittlich produziert ein Hund 300 Gramm ¬„Häufchen“ pro Tag. Das sind schätzungsweise 2.385 ¬Tonnen ¬Hundekot täglich, pro Jahr 870.525 ¬Tonnen. ¬Verpackt in Plastik ein „schmutziges ¬Geschäft für die Ewigkeit“. Angesichts dieser Zahlen sollte es selbstverständlich sein, […]

Hundekotbeutel als Umweltproblem

Veröffentlicht am

Üblicherweise werden dafür kleine Plastiktütchen genutzt, die in Drogerien und Supermärkten günstig erhältlich sind und von manchen Gemeinden sogar kostenlos ausgegeben werden. Diese herkömmlichen Hundekotbeutel haben jedoch einige Nachteile: • Zunächst sind die Tütchen Einwegprodukte: Pro Jahr werden in Deutschland schätzungsweise 500 Millionen Beutel verbraucht – eine kaum vorstellbare Menge zusätzlichen Plastikmülls. • Die handelsüblichen […]

Zeckensaison voll im Gang – was hilft?

Veröffentlicht am

Für Hunde und Katzen stehen mehrere Mittel zur Verfügung. Grundsätzlich helfen Mittel gegen Zecken auch immer gegen Flöhe, Unterschiede bestehen in der Wirkungsweise, Dauer der Wirkung und Anwendung Wirkungsweise Mittel, die Zecken (und Flöhe) beim Erstkontakt abstoßen, sog. Repellents, werden als Flüssigkeit – „spot on“ – zwischen die Schulterblätter aufgetragen. Diese Präparate halten auch Stechmücken […]

Informationen für an COVID-19 erkrankte Besitzer von Hunden und Katzen (Stand 30.03.2020)

Veröffentlicht am

• Die Krankheit COVID-19 (Coronavirus disease) wird durch das neu aufgetretene SARS-CoV-2 verursacht. Dieses Virus unterscheidet sich deutlich von den in unseren Hunde- und Katzenpopulationen seit langer Zeit kursierenden Coronaviren. • Mit SARS-CoV-2 infizierte Menschen scheiden große Mengen an Virus aus, die Ansteckungsgefahr ist zwischen Menschen hoch. • Es gibt Hinweise, dass das SARS-CoV-2 in […]

Coronavirus — Was man als TierbesitzerIn wissen sollte

Veröffentlicht am

Coronavirus — Was man als TierbesitzerIn wissen sollte Stellt das neue Coronavirus eine Gefahr für Hunde und Katzen dar? Aktuell: »nein«. Auch in Gegenden, in welchen sich COVID-19 schnell ausbreitete gibt es im Moment keine Hinweise, dass Hunde und Katzen an erkranken. Was muss ich beachten, wenn ich Kontakt mit Tieren von COVID-19 erkrankten Personen […]

Corona – Keine Gefahr für unsere Haustiere

Veröffentlicht am

Kann das Virus von Haustieren übertragen werden? Derzeit gibt es keinen Hinweis darauf, dass Haustiere das Virus auf Menschen oder andere Haustiere übertragen können bzw. selbst daran erkranken. Eine in Hongkong beobachtete Virusvermehrung bei einem Hund gilt nach wie vor als Einzelfall, das Tier ist gesund. TierhalterInnen , die am Coronavirus erkrankt sind oder sich […]

Corona – Info für TierbesitzerInnen

Veröffentlicht am

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,   Unsere Berufsgruppe gehört zu den Gesundheitsberufen, auch deshalb bleibt unsere Ordination vorerst geöffnet. Wir bitten Sie, bei Bedarf telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen, um die beste Lösung für Sie und Ihr Tier zu finden. Anstelle des „Treffpunktes Wartezimmer“ bitten wir um kurze Kontaktaufnahme und anschließend Wartezeit bis zum telefonischen Aufruf, […]

Entwurmung beim Pferd

Veröffentlicht am

Wie die meisten Tiere, die auf einer Wiese grasen, sind auch Pferde immer wieder von Wurmbefall geplagt. Doch nicht nur Tiere auf der Weide, sondern auch Tiere, die hauptsächlich im Stall gehalten werden, können sich infizieren. Grundsätzlich sind Pferde aller Altersgruppen und unabhängig von der Haltungsweise sowie gleich ob es sich um Freizeit-, Zucht- oder […]

Abwechslung im Napf?

Veröffentlicht am

Ähnlich wie bei sich selbst 🙂 sind viele HundebesitzerInnen der Meinung, dass Hunde eine abwechslungsreiche Ernährung benötigen und nicht immer dasselbe Futter vorgesetzt bekommen sollten. Wechselnde Futtersorten für eine optimale Nährstoffversorgung? Jeder will seinem Hund  Gutes tun. Dazu zählt  auch, dass der Hund nicht jeden Tag das Gleiche zu fressen bekommt, sondern dass er – […]

Kotfressen

Veröffentlicht am

Kotfressen Definition: Unter Kotfressen versteht man die Aufnahme des eigenen Kotes, des Kotes anderer Artgenossen, oder des Kotes anderer Tierarten. Kotfressen als normale Verhaltensweise Bei einigen Tierarten stellt das Kotfressen ein durchaus normales Verhalten dar, so z. B. bei Ratten und Kaninchen. Kotfressen beim Hund Der Hund zählt nicht zu jenen Tierarten, bei denen Kotfressen […]

Weintrauben und Hunde?

Veröffentlicht am

Weintrauben und  Hunde? Weintrauben können bei Hunden schwere Vergiftungserscheinungen auslösen und sollten daher nicht gefüttert werden sollten – manche Hunde klauen sie allerdings. Der genaue Auslöser für die toxische Wirkung von Weintrauben auf Hunde ist bislang noch nicht bekannt. Eine Vergiftung kann  sowohl bei frischen Weintrauben als auch bei Rosinen auftreten. Risiko Eine Vergiftung mit […]

Dürfen Hunde Eicheln fressen?

Veröffentlicht am

Dürfen Hunde Eicheln fressen? Nach dem Krieg waren Eicheln eine günstige Möglichkeit, um Lebensmittel herzustellen. So wurden die Früchte zur Herstellung von Mehl, Brot und Kaffee verwendet. Eicheln enthalten Stärke, Zucker sowie eine große Menge an Proteinen, sind aber für  Menschen in rohem Zustand unverträglich. Genau das gilt auch für unsere Hunde,  ein Zuviel an rohen […]

Igelsterben – jetzt helfen!

Veröffentlicht am

Ein nasser Frühling 2019 mit verspäteten Würfen, lange Trockenperioden im Sommer, abgeriegelte Gärten, die Igelmänner bei der Partnersuche auf die Straße zwingen, Insektensterben, die Gründe für den deutlichen Rückgang der Igelpopulation und die vielen unterernährten,  lebensunfähigen  Jungtiere sind zahlreich Viele, vor allem junge Igel, sterben, da sie, bzw die Igelmütter, nicht genügend Futter finden. Lange […]

Suitical Dry Kühlweste für den Hund

Veröffentlicht am

So macht der Sommer allen Spaß! Sommer, Sonne – kaum wird das Wetter schön, zieht es alle nach draußen – bis die Hundstage kommen. Extreme Hitze ist vor allem bei älteren und/oder herzkranken Hunden ein Problem und führt auch bei jüngeren Tieren z.B. im Auto,  häufig zu Überhitzung …hier sorgt die Suitical Dry Kühlweste mit […]

Neue Impfung gegen Leishmaniose

Veröffentlicht am

Voraussichtlich Anfang Juli wird eine neue Impfung gegen eine der gefährlichsten „Reisekrankheiten“ erhältlich sein. Eine Impfung genügt, um den Hund ein Jahr zu schützen, belastbarer Impfschutz besteht nach 28 Tagen.  Die L. handelt ist eine lebensbedrohliche Infektionskrankheit mit hohem zoonotischem Potential – was bedeutet, dass auch Menschen erkranken können. In den letzten Jahren haben sich […]

Eichenprozessionsspinner – Gefahr für Tier und Mensch

Veröffentlicht am

Der Eichenprozessionsspinner ist ein unscheinbarer, graubrauner Nachtfalter, der kaum auffällt. Seine Larven allerdings wandern typischerweise, mit Vorliebe für Eichen, in meterlangen Prozessionen den Baumstamm auf und ab – und führen bei Kontakt zu massiven Problemen bei Mensch und Tier! Die Raupen sind 5 cm lang und mit langen Härchen übersät,  die bei Berührung starken Juckreiz […]

Raider Mäuseköder Alpha

Veröffentlicht am

Die verwendeten  Getreidekörner sind mit einem speziell für Mäuse entwickeltem Wirkstoff versetzt, dessen Verarbeitung eine gezielte Freigabe der Aktivsubstanz im Körper des Nagetiers ermöglicht. Der Wirkstoff Alphachloralose wirkt wie ein Schlafmittel und führt innerhalb weniger Stunden – verbunden mit Absenkung der Körpertemperatur – zu einer Verlangsamung aller Körperfunktionen, zum Koma und anschließend zum Tod des […]

EU und Tierschutz – Tiere als fühlende Wesen

Veröffentlicht am

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen,  wie sie ihre Tiere behandeln. (Mahadma Gandhi)   Dem Vertrag von Amsterdam (1997) wurde ein „Protokoll über den Tierschutz und das Wohlergehen der Tiere“ beigefügt. Im Protokoll ist festgeschrieben, dass Tiere als fühlende Wesen anerkannt werden und ihnen keine vermeidbaren Schmerzen oder Leiden […]

Gelsen, Sandfliegen, Klimaerwärmung, Haut- und Herzwürmer….

Veröffentlicht am

Gelsen Neben  Flöhen und Zecken stellen auch Stechmücken eine Gefahr für die Gesundheit unserer Hunde dar. In Österreich gibt es über 40 Gelsenarten, die nach ihrer Lebensform in 4 Typen eingeteilt werden,   „Überschwemmungs-Gelsen“, „Hausgelsen“ „Fiebermücken“ und „Invasive Gelsen“ Invasive Gelsen, wie die Asiatische Buschmücke und die Asiatische Tigermücke, wurden im Zuge der Globalisierung  nach Österreich […]

„Krankenversicherung“ für Ihr Tier

Veröffentlicht am

Hundeversicherung bei der Helvetia Tarif Basis Leistung Kosten für ambulante und stationäre Heilbehandlungen Inklusive Operationen – auch in Tierkliniken Bis zu EUR 2.500,- je Versicherungsjahr So können Sie Ihren Hund – ohne Sorgen über die Behandlungskosten – von Ihrer Tierärztin behandeln lassen. Deckung 80 Prozent Kostenerstattung für ambulante und stationäre tierärztliche Heilbehandlung einschließlich Operationen, Medikamente […]

Kaninchen: Impfung

Veröffentlicht am

  Frühling: Zeit zum Kaninchen Impfen! Myxomatose und RHD (Rabbit Haemorragic Disease) sind lebensbedrohliche, hochansteckende Erkrankungen bei Kaninchen. Kaninchen aller Rassen, auch Wildkaninchen sind empfänglich. Die Sterblichkeit beträgt bis zu 100 %, ist das Tier erkrankt, gibt es keine spezifische Therapie. Myxomatose (Hasenpest) wird durch ein Virus verursacht. Der Hauptübertragungsweg  geht über blutsaugende Insekten wie […]

Liebe wirkt Wunder – Kerstin Piribauer

Veröffentlicht am

Eine vernunftbasierte Herangehensweise an die fundamentalen Fragen um Leben und Gesundheit ist der zuverlässigste Garant dafür, dass wir am Ende nicht nur das Beste für unseren vierbeinigen Lebensgefährten tun wollten, sondern es auch tatsächlich getan haben! Die Loslösung von falschen Glaubenssätzen ist eine der grundlegenden Voraussetzungen dafür, den eigenen Weg zu finden und selbstständige, verantwortungsvolle […]

Der orientalische Augenwurm kommt nach Europa – und nach Pottenstein!

Veröffentlicht am

Klimaerwärmung  und Globalisierung in Europa tragen zu einer weiten Verbreitung von Stechmücken und Zecken bei, die bisher hauptsächlich im Mittelmeerraum zu finden waren. Viele dieser Insekten sind per se ungefährlich, dienen aber zahlreichen Krankheitserregern als Überträger/ Vektoren. Einige dieser Krankheiten sind Zoonosen, also auch auf den Menschen übertragbar. Viele Erreger und Vektoren haben wir bereits […]

10 Tipps für die Fahrt mit Ihrer Katze in unsere Praxis

Veröffentlicht am

  Katzen sollten immer in einer sicher verschließbaren, geeigneten Transportboxbefördert werden. Autofahrten mit der Katze frei im Auto sollten vermieden werden Wählen Sie eine stabile, entsprechend große Box, die sich von vorne und oben öffnen lässt. Das Oberteil sollte leicht abnehmbar sein – damit bietet sich die Möglichkeit, eine ängstliche Katze im Unterteil der Box […]

Bruno und das New Vision Veterinary Hospital, Ruanda

Veröffentlicht am

Bruno   Im April dieses Jahres lernte ich bei meinem  Aufenthalt in Ruanda und Mitarbeit im New Vision Veterinary Hospital – einer von österreichischen Kolleginnen  erbauten Klinik, Bruno kennen. Bruno, ein Strassenhund, der das Glück hatte, von einer italienischen Familie aufgesammelt zu werden, landete in unserer Klinik. Seit linker Oberschenkel wies eine alte Fraktur auf, der Knochen […]

Hyalomma Zecke in Österreich

Veröffentlicht am

Wie vom ORF am 7. 12.2018 erstmals berichtet, hat die subtropische Zecke Hyalomma marginatum ihren Weg nach Österreich gefunden. Jugendformen der gefährlichen Blutsauger werden aus ihren herkömmlichen Verbreitungsgebieten im Süden von Zugvögeln im Frühjahr aber auch nach Nordeuropa verbracht. Das in unseren Breiten vorherrschende Klima verhinderte bislang jedoch deren Weiterentwicklung. Der sehr warme und lange Sommer führte […]

Wohnungskatzen brauchen Beschäftigung!

Veröffentlicht am

Wohnungskatzen brauchen Beschäftigung! Katzen ausschließlich in der Wohnung zu halten kann eine Herausforderung sein, was soll so eine Katze auch den lieben langen Tag tun, wenn sie schon alles hat? Vor allem in Städten, aber auch am Land an viel befahrenen Straßen oder aus gesundheitlichen Gründen   werden Katzen in der Wohnung gehalten. Da der  reinen Wohnungskatze  viele […]